Phantastischer Realismus - Landschaftsmalerei - Portraits - Möbelgestaltung

Zeitenwandel
Zeitenwandel

 

" Ich bin ein Teil des Ganzen und meine Bilder sind ein Teil von mir!"

Inzwischen ist mein Erfahrungsschatz 60 Jahre alt! Ich muß und mußte mit all diesen Einflüssen kämpfen.

Inzwischen versuche ich mich auf mein direktes Umfeld, sowie die konkreten Probleme meines jetzigen Lebens

einzuschränken. Aber auch dies reicht, um mich bei der Themensuche für meine Bilder nicht zu verlaufen,

Bilder zu überladen, und so dem Betrachter zu verängstigen.

Im Gegenteil, ich möchte ja den Betrachter zu Reisen in meine Bilder einladen, ihn durch meine Werke,

meine Gedanken zu führen.! Meiner Ansicht nach hat die Kunst auch heute noch eine gesellschaftliche Aufgabe.

Natürlich!, sie ist da!! Hier und jetzt! Ich lebe in Dortmund, arbeite im Dortmunder Norden. In der westlichen Welt,

in der "wir" ja versuchen sollen unseren Wohlstand zu wahren! Auf Kosten anderer Welten! Genau diese Welten und diese Unterschiede sind auch hier in Dortmund zu finden.

Allerdings soll Kunst auch die Kreativität fördern, den Geist beflügeln und öffnen für andere "Sichten" der Welt!

GROßFORMAT !!

TV-Baby  (300 X 220 cm) Acryl auf Leinwand

Da ich das Glück hatte, in meinem Wohnzimmer eine passende Wand für dieses große Format zu haben, habe ich wochenlang mit dieser Leinwand gekämpft!! Leider ist mein Atelier nicht groß genug!

Natürlich hat sich in dieser langen Zeit das "ganze" Weltgeschehen in mein Bild eingeschmuggelt.

Eingeschmuggelt? es hat auch nicht das gesamte Weltgeschehen geschafft. 

Natürlich nicht, der Anspruch, den ich an meine arbeiten stelle, den meiner Meinung nach auch die Kunst haben sollte, ist eben genau das! Zeige dem Betrachter die Welt, in all ihren Facetten. Biete dem Betrachter die Möglichkeit, sich gehen zuu lassen, zeige ihm Wege durch die Welt!!

Dieses Bild hat nun die Größe einer "Kinoleinwand", der Betrachter soll sich die Zeit nehmen, durch das Bild zu reisen!!

Inspirationen für neue Sichtweisen! Zusammenhänge darzustellen, die vorher nicht so klar waren und vielleicht auch nur als Fragen im Raum stehen bleiben!!

Wie immer habe ich mich bei der Farbigkeit auf die Grundfarben reduziert. Die Grundfarben, die das Licht dem Menschen zur Verfügung stellt. Durch das die Welt erst erkannt werden kann. Allerdings entwickelt sich dadurch eine Entfremdung, die auch die Entfremdung des Lebens wieder gibt!!!!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Viel neues ist geschehen!!


1. Natürlich hab ich einige neue Arbeiten vorzufürhren!!

2. Man hat mich in den öffentlichen Medien entdeckt!!

    In der Strassenzeitung "Bodo"

    Auf der web-side "die Ruhrköpfe"

                Und dann auch noch in einem Kurzfilm (Interview),

                der am 14. Mai 2015 in der Eröffnungsveranstaltung der "Deutschen Kurzfilm-Tage" im Dortmunder U

                gezeigt wird!!  Mit Anwesenheit des Machers!!  Roland Mattigk!!

                (Ganz schön Dortmund: Franz Ott im  Künstlerporträt-nrwision.de)        

                ich würde gerne einen link angeben, kann ich aber nicht!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

            3. Ich hab an der "Streetart" Aktion im Dortmunder Norden (Weißenburgerstr.) teilgenommen!!

                (siehe oben, eins der Bilder)

                                                                                                                         

 

 

Malerei des phantastischen Realismus

freie Phantasien in ÖL und Acryl /                  Abstraktes in Acryl

Grafiken in Acryl zur Dortmunder Nordstadt

Aquarelle (phantastischer Realismus)

Landschaften (naturalistisch und phantastisch)

Wie Sie hier sehen können, arbeite ich auch auf ganz besonderen Untergründen! 

Hier auf einer Dachpfanne.

Landschaften sind seit Jahrhunderten in den unterschiedlichsten

Art und Weisen wiederzugeben.

Realistisch, Expressiv, impressionistisch, Abstrakt, fantastisch etc.

In der Regel sind Landschaften Auftragsarbeiten, sodaß mir die Wege vorgegeben werden.

Ich kann IHNEN also sagen, ob ich in der Lage bin,

bzw. ob ich bereit bin auf ihre Wünsche einzugehen.

kleine Formate für`s Wohnzimmer

Eine kleine Ergänzung zu meinen abstrakten Landschaften.

Im Format von jeweils 10 X 10cm, die zu 3er oder 4er Reihungen zusammengestellt

eine "Breitbild" Landschaft darstellen.

Klein aber fein sind diese "Bildchen"

auch in ihren Farbzusammenstellungen von IHNEN zu wählen.

"Zum selber basteln"!

Aktionen zu sozialen Veranstaltungen

Eine Benefiz-Veranstaltung, zur Unterstützung der Suppenküche "Arche".

Zu diesem Anlass habe ich Einkaufstüten zu einer "Leinwand" zusammen geklebt, um darauf

das letzte Abendmahl von Michelangelo zu "kopieren".

Die nächste Aktion war anläßlich des "Nordmarkt-Kunstfest".

Dort habe ich während der Veranstaltung eine Szene des Tages mit Acryl auf Wellpappe gemalt

und im Anschluss öffentlich versteigert.

Die letzten drei Bilder waren nicht Teil einer Aktion,

sondern dienen in ihrer Form als Tryptichon als Werbefläche

für einen Stand der Werkstatt "Passgenau" des Diakonischen Werks Dortmund.

Arbeite aus meiner Vergangenheit !!

Schon wehrend meines Studiums habe ich mich hauptsächlich mit Illustrationen beschäftigt.

Nun war der weg zur freien Malerei, sprich Kunst,

nicht mehr weit!

Hier will ich, nicht chronologisch, einfach eine

Ansammlung meiner Werke aus den 70er  und 80er Jahren aufzeigen.

Die verschiedensten Experimente mit unterschiedlichsten Materialien werden meine Suche nach dem "richtigen" Kommuikationsmittel aufzeigen.

Es ist leider nur eine winzige Auswahl, da viele fotos verschwunden sind!

Leider sind dies keine digitalen Fotos und die Qualität hat darunter etwas gelitten.

Fotoserie aus der Zeit vor dem Größenwahn

Die einarmige Tütenmalerei

Malaktion von Helmut Patock und Franz Ott zur Eröffnung des "Fletch Bizzel" Theaters

Dies ist der Eingangsbereich zu unserem Atelierhaus "Die Kunstdomäne"

Schillerstr.43a

ich bin auch zufinden,

unter:  www:/ rhein-ruhr-tour.de

Zensur im Quarttiersbüro Stadt wollte B
HTML Dokument 268.5 KB

Das neueste in arbeit!!

Nun, ich male weiter!!

also hier mal wieder ein bild in arbeit!!

Eine erweiterte Form des Portraits!!

Hier ist nach dem Wunsch eines Kunden eine erweiterte Form des Familien-Portraits zu sehen, bei der ich meine Eigenart des malens beibehalten durfte!

noch ein neues

schatzmeister des BVB
schatzmeister des BVB

Auch so kann es aussehen, wenn ich mich mit der Geschichte eines Menschen beschäftige

Der Stand auf dem Kunstmarkt im Westpark in Dortmund 2012!!

Zum NSU-Prozess

Zum aktuellen Stand des sogenannten

"NSU-Prozesses", musste ich etwas machen!

Das Pressefoto der Angeklagten mit ihren Verteidigern zeigt und sagt eigentlich alles!!

Sauber gestriegelte, stolz auf ihre Arbeit, und unterwürfige "Herrenmenschen"!,

die den Tod vertreten!

10 Kreuze für 10 Leichen!!

Ein Bagger für die Erinnerung!

So weit , so gut!
So weit , so gut!

Dies ist so ziemlich das Ende. Titel

"Ich bin ein Dortmunder!"